Tag 1

Die ersten 560 km führten uns durch liebliche Landschaften in die Nähe von Orléans. Das Hotel, ein altes Schlösschen, einfach und zweckmässig eingerichtet, punktet nicht nur mit einer sympathischen Chefin mit ebenso freundlichem Schlosshund, sondern auch mit einer ansprechenden Reitsportanlage. Klein, aber fein.
Beim Apéro zog ein moderates Sommergewitter auf und sorgte auch äusserlich für eine angenehme Abkühlung. Nun sind wir gespannt aufs Nachtessen und einen feinen Schluck Rotwein aus der nicht unbekannten Weinregion. Morgen gehts Richtung Küste.

20130720-080217.jpg

Ein kleines Schloss im Herzen Frankreichs mit 2 Sternen und viel Charme…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s