Guernsey ist gebucht…

Es ist vollbracht. Zumindest die Buchung der Fähre und der Unterkunft auf Guernsey. Internet sei dank. Das letzte Familienzimmer mit Hunde-Erlaubnis. Vom 23. bis 26. Juli erkunden wir die Kanalinsel. Rosamunde Pilcher lässt grüssen.

Als Nicht-Linksfahrkundige planten wir, das Auto in Saint-Malo stehen zu lassen. Mit Hund geht das aber nicht. Entweder mit Auto, oder der Hund bleibt in Frankreich. Während der Überfahrt wird der Wagen zum Zwinger. Eine „zu Fuss“ Einreise ist nicht möglich. Somit kostet der Inselaufenthalt schlappe 250CHF zusätzlich. Nun denn. Unser Goldi ist es wert. Jetzt fehlt nur noch die zeitgerechte Verabreichung der Wurmkur. Wir arbeiten daran.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s